Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein gutes und gesundes neues Jahr.

Auf Grund der aktuellen Situation konnten wir leider nicht so starten, wie in den vergangenen Jahren. Weiter steigende Infektionszahlen und Verlängerung des Lockdowns, trotz des Beginns der Impfung gegen das Corona-Virus, ist noch kein Ende in Sicht. Die Pandemie bestimmt auch im neuen Jahr unseren Alltag.

Um eine gut funktionierende Notbetreuung gewährleisten zu können, bitten wir Sie mit uns weiterhin zusammenzuarbeiten. Nutzen Sie die Notbetreuung wirklich nur in Notfällen, melden Sie Ihr/e Kind/er rechtzeitig an und minimieren Sie bitte mögliche Gefahrenquellen.

Im Rahmen der Notbetreuung, bzw. unseres Schichtsystem kann deshalb evtl. die Betreuung der Stammgruppe und die Betreuung durch die gewohnten pädagogischen Fachkräfte (Erzieher/innen mit Schulkindern) nicht garantiert werden. Wir werden uns bemühen, müssen aber natürlich nach allen Vorgaben und Schutzmaßnahmen handeln. Förderangebote, Vorschulgruppen usw. werden während der verordneten Notgruppenbetreuung i.d.R. nicht stattfinden.

Die derzeitige Lage macht es unmöglich eine konkrete Planung für die nächsten Monate zu erstellen. Wir haben verschiedene Szenarien im Hinterkopf, welche Anordnungen des Landes Rheinland-Pfalz wir in den nächsten Wochen und Monaten gestellt bekommen könnten. In der Vorbereitung und haben bereits verschiedene Ideen entwickelt (z.B. wie halten wir Kontakt zu den Kindern Zuhause, kleine Aktionen).

Die Wackelzähne werden wir mit Lernmaterial, zu Vorbereitung für den Schulanfang, versorgen. Sodass dies Material, mit Unterstützung der Eltern, Zuhause bearbeitet werden kann.

Alle Infos finden Sie auf der Homepage. Bitte schauen Sie regelmäßig nach oder abonnieren Sie den Newsletter auf der Homepage.

 

INFOS:

Elternsprechtage:

Die Pandemie begleitet uns in diesen starken Auswirkungen bereits ein dreiviertel Jahr. Die letzten Elterngespräche konnten noch teilweise stattfinden. Die Wackelzahn- und restlichen Entwicklungsgespräche wurden verschoben oder zum Teil telefonisch abgehalten. Die diesjährigen Gespräche stünden jetzt im Februar/März an.

Derzeit gestaltet sich eine Beobachtung und Einschätzung Ihrer Kinder als sehr schwierig, da nicht immer alle Kinder anwesend sind.

Wir wissen leider absolut nicht wie es weiter gehen wird (Notgruppe, eingeschränkter Regelbetrieb ect.). Deshalb haben wir uns erstmal überlegt, die Gespräche zeitlich individueller zu gestalten. Die Gruppenerzieher/innen werden im Laufe des Jahres auf Sie zukommen, um mit Ihnen einen hoffentlich persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Termine:

Einen Terminplan können wir Ihnen für die nächsten Monate nicht mitsenden, da es derzeit nicht möglich ist, die Angebote wie sonst verbindlich zu planen.

Schließtage:

Rosenmontag: 15.02.2021

Fastnachtdienstag: 16.02.2021

Brückentag: 14.05.2021

Brückentag: 04.06.2021

Sommerschließung: 19.07.2021 bis 06.08.2021

Weihnachtsferien: 22.12.2021 bis 02.01.2022

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kita-Team

Dieser Brief als .pdf Datei

Teile diesen Artikel
Elternbrief Januar: Aktuelle Lage in der Kita

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen